FAFGA'22 Messemagazin 4

Ausgabe 4/2022




Ausgabe 4/2022

AUF WIEDERSEHEN AUF DER FAFGA 2023 18. bis 21.9.23 Das tägliche Messemagazin Ein Produkt von Tiroler Tourismus geht gewappnet in die Zukunft Der Tag der Tiroler Tourismuswirtschaft zählt zu den Höhepunkten der FAFGA alpine superior. Gemeinsam blicken Experten und Verantwortliche in die Zukunft und bauen auf eine positive Entwicklung. Die Herausforderungen für die heimische Tourismuswirtschaft sind vielfältig. Nach den coronabedingten Einschränkungen in den letzten beiden Jahren steht ein schwieriger Winter bevor. Auch die Tiroler Tourismus- und Freizeitbetriebe LA Mario Gerber, Spartenobmann Tourismus und Freizeitwirtschaft Foto: WKO Der FAFGA-Sager v.l.: Th. Geiger, Spartengeschäftsführer; A. Wurzenrainer, Obmann Fachgruppe Kino-, Kultur- u. Vergnügungsbetriebe; G. Giner, Obmann Fachgruppe Freizeit- und Sportbetriebe; F. Staggl, Obmann Fachgruppe Hotellerie; A. Rainer, Obmann Fachgruppe Gastronomie; A. Kröll, Obmann Fachgruppe Reisebüros. sind - neben etlichen anderen Herausforderungen - von der aktuellen Teuerungswelle unmittelbar betroffen. Ein Schwerpunktthema ist auch die Mitarbeiterfrage. Beim Tag der Tourismuswirtschaft präsentierten die Obmänner der Fachgruppen einen Überblick der Herausforderungen und Lösungsansätze. Einig zeigen sich die Tourismusverantwortlichen in der Frage Tourismusabgabe. Hier gibt es keinen Spielraum. Gemeinsam erfolgreich Im Tourismus und seinen Sparten sind positive Entwicklungen feststellbar, wie die Steigerung der Aufenthaltsdauer. Bei den Lösungen bedarf es z.Bsp. der Schaffung einer Tiroler Arbeitergebermarke und klare politische Zielsetzungen in der Energiefrage. „Wir können arbeiten, wir wollen arbeiten und wir werden arbeiten“ sind sich die Verantwortlichen einig. „Der Sommer 22 zeigt, dass der Tiroler Weg – mehr Qualität, weniger Quantität – der richtige Weg für unsere Zukunft ist. Wir werden mit unserer positiven Grundstimmung die bevorstehenden Herausforderungen gemeinsam erfolgreich meistern.“ ••• Rund 20 Start-Ups auf der FAFGA 2022 ••• Mehr dazu ab Seite 3 ••• 1

Ausgabe 4/2022

luttinger gmbH

geotec zeichen- und riml J physiotherm gmb Tag 04 22. September gmbH kunststofftechnik 2022 schmi prüfstelle für bra gschwendbau gmbH stando WIR DANKEN UNSEREN PARTNERN riml Josef gmbH ikb tro Contracting Wellw WIR DANKEN UNSEREN PARTNERN PARTNERN schmiedl gustav WIR DANKEN UNSEREN gmbH & Co. kg kreidl WIR DANKEN UNSEREN PARTNERNWirtsc WIR DANKEN UNSEREN PARTNERN standortagentur luttinger gmbH Wirtsc Ohne die vielen treuen Partner wieder bei den rund 280 AusWellwasser WIR DANKEN UNSERENphysiotherm gmbH WIR DANKEN UNSEREN PARTNERN PARTNERN und fleißigen MitarbeiterInnen stellern über die neuesten und wäre die Durchführung nicht besten Produkte und DienstWirtschaftskamm prüfstelle für brandschutzte möglich. Projektleiter Stefan leistungen im TourismusbeWIR DANKEN UNSEREN PARTNERN WIR DANKEN UNSEREN PARTNERN Wirtschaftskamm Kleinlercher und Betriebsleiter reich informieren. riml Josef gmbH Hansjörg Stern bedanken sich „Mein besonderer Dank gilt al- Wir danken unserenWir danken PArtnern Wir danken danken Wirdanken Wir unseren PArtnern unseren unseren PArtnern Danke an alle Partner, Aussteller unseren PArtnern ORO PANTONE 871 C Wir danken Wir danken und Mitarbeiter der FAFGA´22 unseren PArtnern Wir unseren Wir danken danken PArtnern unseren unseren PArtnern PArtnern Wir danken bei allen, die zum Gelingen der len unseren Partnern, Mitarbeiunseren PArtnern FAFGA´22 beigetragen haben. tern und Ausstellern, die diese Das KonzeptWIR DANKEN UNSEREN PARTNERN der FAFGA, auf Messe erst ermöglicht haben Qualität statt Quantität zu set- und natürlich den vielen Bezen, hat sich wieder bewährt. suchern“, erklärt FAFGA-ProDie Besucher konnten sich jektleiter Stefan Kleinlercher. standortagentur tirol / Clus Wir danken unseren PArtnern Wir danken unseren PArtnern schmiedl gustav gmbH & Co Wellwasser Tiroler Fachberufsschule für Tourismus Absam 6067 Absam . Eichatstr. 18 . 0043/5223/56359 . direktion@tfbs-absam.tsn.at Wirtschaftskammer tirol inn WIR DANKEN UNSEREN PARTNERN Tiroler Fachberufsschule für Tourismus Absam Tiroler Fachberufsschule für Tourismus Absam 6067 Absam . . Eichatstr. 18 0043/5223/56359 . direktion@tfbs-absam.tsn.at 6067 Absam Eichatstr. 18 . . 0043/5223/56359 . direktion@tfbs-absam.tsn.at Tiroler Fachberufsschule für Tourismus Absam Wirtschaftskammer tirol en 6067 Absam . Eichatstr. 18 . 0043/5223/56359 . direktion@tfbs-absam.tsn.at Tiroler Fachberufsschule für Tourismus Absam 6067 Absam . Eichatstr. 18 . 0043/5223/56359 . direktion@tfbs-absam.tsn.at Tiroler Fachberufsschule für Tourismus Absam Absam Tiroler Fachberufsschule für Tourismus 6067 Absam . Eichatstr. 18. . 0043/5223/56359 . direktion@tfbs-absam.tsn.at 6067 Absam Eichatstr. 18 . 0043/5223/56359 . direktion@tfbs-absam.tsn.at kont ® WIR DANKEN UNSEREN PARTNERN Tiroler Fachberufsschule für Tourismus Absam ® ® ® Tiroler Fachberufsschule für Tourismus Absam 6067 Absam . Eichatstr. 18 . 0043/5223/56359 . direktion@tfbs-absam.tsn.at 6067 Absam . Eichatstr. 18 . 0043/5223/56359 . direktion@tfbs-absam.tsn.at Congr kontaktKapuzi T +43 ( Congress Messe In F +43 ( Kapuzinergasse 11 fafga@ T +43 (0) 512 5383 F +43 (0) 512 5383 fafga@cmi.at kontakt informiert: die FAFGA ® Tiroler Fachberufsschule für Tourismus Absam 6067 Absam . Eichatstr. 18 . 0043/5223/56359 . direktion@tfbs-absam.tsn.at Tiroler Fachberufsschule für Tourismus Absam Fachmesse für Gastronomie, Hotel und Design 6067 Absam . Eichatstr. 18 . 0043/5223/56359 . direktion@tfbs-absam.tsn.at ® Immer ist auch auf FacebookMesse Innsbruck G Congress Gastronomie, Hotel und Design PROGRAMM Fachmesse für PROGRAMM Tiroler Fachberufsschule für Tourismus Absam 6067 Absam . Eichatstr. 18 . 0043/5223/56359 . direktion@tfbs-absam.tsn.at DONNERSTAG, 22. SEPTEMBER MESSEBÜHNE,Branding 2.0 HALLE C 11:00 Employer Gibt es noch qualifizierte Mitarbeiter am Markt? Was muss ich als Arbeitgeber tun, um Mitarbeiter DONNERSTAG, 22. SEPTEMBER zu halten und neue Talente zu gewinnen. 11:00 Employer Branding 2.0 Pratto Consulting Gibt es noch qualifizierte Mitarbeiter am Markt? 14:00 Recruiting 4.0 Vortrag Was muss ich als Arbeitgeber tun, um Mitarbeiter So finden und binden wir erfolgreich Mitarbeiter:innen zu halten und neue Talente zu gewinnen. ATRACT eG sponsored by METRO Pratto Consulting 15:00 Digitalisierung im Tourismus 4.0 14:00 Recruiting 4.0 Vortrag Was muss ich tun, um als Destination oder Betrieb So finden und binden wir erfolgreich Mitarbeiter:innen den steigenden Ansprüchen der Gäste gerecht zu werden. ATRACT eG sponsored by METRO Was kann ich machen, um bei TikTok, Instagram und Co. 15:00 Digitalisierung aufzubauen. meine Reichweite im Tourismus 4.0 Was Consulting Prattomuss ich tun, um als Destination oder Betrieb den steigenden Ansprüchen der Gäste gerecht zu werden. Was kann ich machen, um bei TikTok, Instagram und Co. meine Reichweite aufzubauen. Pratto Consulting 2 ® Unter facebook.com/fafga gibt es alle aktuelle Informationen, viele Tipps, Hinweise, Programmvorschläge, Infos über unsere Aussteller und vieles mehr über die FAFGA´22 alpine superior. Klicken Sie rein, li- ken Sie mit und kommentieren ® Kapuzinergasse 11, 6020 Inns Sie den größten Branchentreff. Direkt per QR- 5383-0 T +43 (0) 512 Code zur FaceF +43 (0) 512 book-Seite der 5383-2159 FAFGA´22. fafga@cmi.at rant lrestauUhr) Schu 00 : A FAFGe C von 11:30–15 (Hall Wählen Sie aus verschiedenen köstlichen Speisen von unserer Menükarte fafga.at fafga.at ® ® ® MESSEBÜHNE, HALLE C ® Alusteher Messebühne, Halle C Alusteher Messebühne, Halle C *Allergenkennzeichnungen auf der Speisekarte

luttinger gmbH

Tag 04 22. September 2022

Erstmals gab es eine eigene Start-Up Area, bei der sich rund 20 junge Unternehmen in der Halle B präsentierten. Die beteiligten Unternehmen und die Messeverantwortlichen ziehen eine erfolgreiche Bilanz der neuen Area auf der FAFGA, die sich rasch zu einem kreativen und konstruktiven Treffpunkt entwickelt hat. Die Möglichkeit der Präsentation von Ideen und Entwicklungen in den verschiedensten Tourismusbereichen bot für die jungen Unternehmer wichtige Erfahrungswerte und für die Besucherinnen und Besucher eine Möglichkeit, einen Blick hinter die Kulissen des jungen Unternehmertums zu werfen. Toller Zuspruch Auch von Seiten der FAGFAVerantwortlichen wir ein positives Resümee gezogen. Die Start-Up-Area auf der FAFGA‘22 ist somit ein Grundstein für die weitere Präsentation junger und moderner Unternehmen und wird sich auch im Programm der FAFGA‘23 wiederfinden. Kochkünste auf der Bühne und großer Jubel beim VKÖ In der Halle C steht die Bühne des Verbandes der Köche Österreichs/Tirol. Hier zeigen die besten Köche ihr Können und laden zur Verkostung ein. Die Devise der heimischen Kochelite auf der FAFGA’22 lautet „Kochen kann mehr“ und zeigt die Vielfalt des Kochberufes in Sachen Kreativität, Individualität und Zukunftsperspektiven. Groß ist die Freude beim VKÖ rund um Philipp Stohner, auch über Starkes Zeichen der Baristafamilie Baristameister Goran Huber zieht eine erfolgreiche Bilanz der Internationalen und Tiroler Kaffeemeisterschaften auf der FAFGA‘22 und freut sich auf die FAFGA‘23. Das Finale der Latte-Art-Meisterschaften, an dem fünf Männer und eine Frau teilnahmen, stand ebenso auf dem Pro- gramm wie die Auszeichnung des Cafetier des Jahres. In einem spannenden Latte-Art-Wettbewerb setzte sich Dario Biber durch und freut sich über den Pokal und 400 Euro. Zum Cafetier des Jahres wurde Hannes Andexser gewählt. Er nimmt den Pokal und 500 Euro entgegen. Goran Huber freute sich über die gezeigten Leistungen bei den Bewerben und dankte vor allen den Sponsoren, die diese Präsentation des großen Könnens der Baristafamilie ermöglichen. Programm: Donnerstag von 10:00–16:00 Uhr: „Kaffee-Inseltour“ – vom Rohprodukt bis in die Tasse und Cuptasting: Espresso - Filterkaffee und Latte Art Halle A, Baristabereich den tollen Auftritt von Thomas Penz. Das VKÖ-Mitglied, u.a. für die Jugendarbeit verantwortlich, hat beim größten Kreativ-Kochwettbewerb Europas – Junge Wilde 2022 – die Jury mit einem Menü außergewöhnlichen begeistert. Dank seiner Kreativität in der Küche und der perfekten Ausführung seiner Gerichte darf sich Thomas Penz in die renommierte Riege der „Jungen Wilden“-Gewinner einreihen. Regionalität punktet Auf den Messeständen der FAFGA‘22 setzen viele Ausstellerinnen und Aussteller auf frische Produkte aus der Region. Lokalität und Regionalität spielen bei der Präsentation, sowie bei der Verarbeitung für die heimischen Unternehmer eine bedeutende Rolle. Für die Tiroler Tourismusbranche sind diese lokalen und regionalen Produkte ein wichtiger Beitrag. 3

Tag 04 22. September 2022

Tag 04 22. September 2022

EN DIE NEU Willkommen auf der FAFGA ’22 alpine superior BIO Strohhalme Österreich GmbH (Halle B.1, Stand 10): Die BIO Strohhalme sind ein rein biologisches Naturprodukt. Coric Virtual GmbH (Halle B.0, Stand 50): Das Thaurer Unternehmen präsentiert sich als Medienagentur mit zahlreichen digitalen Lösungen. Nick Stern - Gastronomiehandel und -beratung (Halle B.1, Stand 45): N. Stern. Gastro-Experte & Gründer von glori.at berät in Gastrofragen. KASTNER Abholmarkt u. Gastrodienst GesmbH (Halle B.1, Stand 9): Das Wiener Unternehmen zeigt seine Palette an Gläsern und Porzellan. Marry the berried ice tea GmbH (Halle B.1, Stand 21a): Am Stand gibt es eine große Auswahl an alkoholfreien Getränken. Erzeugerorganisation Oberinntalobst GmbH (Halle B.1, Stand 37): Am Messestand dreht sich alles um den König der Früchte, den Apfel. Obst Winkler GmbH (Halle B.1, Stand 30): Das Unternehmen aus Ötztal-Bahnhof zeigt seine Auswahl an Tiroler Frischeprodukten. Papin Sport GmbH (Halle B.0, Stand 56): Im Mittelpunkt stehen E-Bike-Vermietung, E-Fahrräder und -Roller sowie E-Mountainbikes. Mixkultur Destillerie GmbH (Halle B.1, Stand 21): Die Angebotspalette am Messestand reicht von alkoholfreie Getränken bis zu Gin und Spirituosen. Thrill International s.r.l. (Halle B.0, Stand 18): Am Messestand werden Bargeräte, Gastronomiemaschinen, Großküchenzubehör sowie Küchengeräte angeboten. TRIAX Austria GmbH (Halle B.1, Stand 6): Im Mittelpunkt stehen Computer, Hotel- und Büroorganisation, sowie Internetlösungen für den Tourismus. Urban Bambus (Halle B.0, Stand 9 und 6a): Gartenmöbel, Pavillon-Bars und Sonnenschutz im kreativen und edlen Bambusstil werden auf den beiden Messeständen präsentiert. websLINE internet & marketing GmbH (Halle B.1, Stand 20): Umfangreiche und individuelle digitale Lösungen für den Tourismusbereich werden angeboten. KWS-Kunststoffverarbeitung Schiestl GmbH (Halle B.1, Stand 41): Das Unternehmen aus Jenbach zeigt die vielseitige Einsatzmöglichkeiten von Kunststoff. 4 Metro Cash & Carry (Halle C.1, Stand 4): Der verlässliche Partner der Gastronomie zeigt auf dem Metro und RUNGIS express Messestand eine Auswahl an vielfältigen Food- und Non-Food Sortiment, sowie die umfangreichen Serviceleistungen für die Tourismusbranche.

Tag 04 22. September 2022

Tag 04 22. September 2022

Standortagentur zeigt Innovationen und Kreativität In der Halle B.1 zeigt die Standortagentur Tirol mit mehreren Ständen vielseitige Lösungen für den Tiroler Tourismus. BHS System hat beispielsweise eine besondere Weiterentwicklung von Getränke-Schankanlagen umgesetzt. Mittels künstlicher Intelligenz und technischem Know-how zeigt das Unternehmen Theken- und Schankroboter, die für Aufsehen sorgen. Das Kufsteiner Unternehmen ActiVales baut auf Vertriebsportale mit inte- griertem Buchungssystem für nachhaltigen und gesunderhaltenden Tourismus. Business Pool widmet sich den Themen Personalsuche, Engagement Analytics und Employer Branding. Hotelmedia Service zeigt digitale Lösungen für die „Morgenpost“, der digitalen Gästemappe und dem E-Paper. Die Tandem GmbH präsentiert sich als Fullservice-Marketingagentur und die Kurt Thielmann GmbH zeigt einen Blick auf ihre Angebote. Naturoberflächen von Organoid Verlässlicher Partner für die Gastronomie Handverlesene Naturmaterialien finden sich auf den Oberflächen von Organoid Technologies GmbH für die Möbel- und Innenraumgestaltung wieder. Nase, Augen und Hände sind gefragt, wenn es um organoide Naturoberflächen für den Möbelund Innenausbau geht. Ohne Zu- satz von Farb- oder Duftstoffen pressen die findigen Tiroler verschiedenste Naturstoffe auf unterschiedliche Trägermaterialien. Bei dem schonenden Produktionsprozess bleiben natürliche Eigenschaften wie Duft, Farbe und Haptik überwiegend erhalten. Halle A, Stand 113b Wettkampf der „Tischdecker“ Kreative Köpfe aus der Gastronomie, Hotellerie und den Fachhochschulen präsentieren ihr Gestaltungsgeschick. Die WK Tirol, Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft, zeigt gemeinsam mit der Congress Messe Innsbruck die tra- ditionelle Sonderschau „Tischkultur vom Feinsten powered by WMF“. Die dekorierten Tische sind während der gesamten Messezeit in der Halle B.0, Stand 63 zu besichtigen. Die gedeckten Tische zählen im Übrigen zu den beliebtesten Fotomotiven der FAFGA und bieten viele Ideen. Hörtnagl ist sicher eine der bekanntesten Marken in Tirol, die Qualität der Fleisch- und Wurstwaren ist legendär. Der Hörtnagl-Gastroservice ist schon seit vielen Jahren ein verlässlicher Partner der gehobenen Hotellerie und Gastronomie in Tirol. Die Produkte von Hörtnagl werden einerseits über den Großhandel vertrieben, andererseits hat man einen eigenen Vertrieb. Die bestens ausgebildeten und mit allen unseren Produkten vertrauten Berater stehen Ihnen gerne mit Rat und Tat vor Ort zur Verfügung. 5

Tag 04 22. September 2022

Tag 04 22. September 2022

Frische punktet Meraner: Wasser und Wein Der bekannte Thaurer „Gemüsebauer“ zeigt auf seinem Messestand in der Halle B.0, Stand 2 seine Kompetenz in Sachen frische Qualität und Erzeugnisse. „Direkt vom Feld geerntet und mit dem eigenen Fuhrpark zum Kunden – So schnell ist keiner“, dies kann Dank des eigenen Gemüseanbaues von Giner erfolgreich umgesetzt werden. Kaffeegenuss Peter Meraner zählt seinen Messeständen Meraner Weinkellerei Meraner Wellwasser in Halle B.1, Stand 32 33 seit Jahren zu den liebtesten Treffpunkten FAFGA-Besucherinnen -Besucher. Gemeinsam mit der und der und beder und mit seinem Team setzt Peter Meraner auf individuelle Beratung und Informationen, aber auch Verkostung der angebotenen Weine. Mit der Marke Wellwasser ist Meraner seit Jahren wichtiger Partner der Tourismusbranche in Sachen qualitatives Trinkwasser. Resch & Frisch mit Vielfalt Resch & Frisch zeigt in der Halle B.1 auf Stand 39 eine Auswahl ihres Produktsortiments aus den Bereichen Backwaren, Brot und Gebäck, Convenience-Produkte, Snacks sowie Tiefkühl-Fertigprodukte. NEUES AUS DER REGI☼N. Alle News aus der Region auf einen Blick. Auch online lesen auf MeinBezirk.at 6 In der Halle B.0, Stand 3 sorgt der Stand von Julius Meinl für Kaffeegenuss vom Feinsten. Barista Andjelko Belavic erfüllt die Erwartungen in puncto Geschmack, Crema und Rezeptvielfalt der Röstungen und unterstreicht den klassischen Genuss des modernen Lifestyle-Produkts. Messeblitzer FAFGA‘22

Tag 04 22. September 2022

Tag 04 22. September 2022

Der FAFGA´22 - Donnerstag: Registrierkassencenter Die FAFGA´22 ist bis 16 Uhr geöffnet. Vorträge: Employer Branding 2.0, Recruiting 4.0 und Digitalisierung 4.0 in der Halle C, Messebühne Abrechnungssysteme, Computer, Kassen und Kassensysteme sowie Software stehen beim Innsbrucker Unternehmen Steingress im Mittelpunkt. Individuelle Lösungen für die unterschiedlichsten Gastronomieund Tourismusbereiche gibt es in Halle A, Stand 119. Lichtspiele Alles rund um Dekoration und Licht in seiner ganzen Faszination zeigt Starline in der Halle A, Stand 161. Kaffee-Inseltour und Coffee on point, Halle A, Baristabereich Alles Eis In Halle A Stand 133 lädt das Unternehmen Sweet Depot zum „eisigen Vergnügen“ und präsentiert u. a. Slush Ice Maschinen und Waffeleisen. Natürlich gibt es auch Eismaschinen, Gastrozubehör, Sirupe, Verpackungsmaterial und Süßwaren. Mit dem Messe-Shuttlebus von Four Seasons Travel zur FAFGA Ein kostenfreier Bus fährt ab der Haltestelle Olympiaworld/Tivoli Stadion im 15-Minuten-Takt zum Messegelände Eingang Ost (in der Ing.-Etzel-Straße) und retour – täglich zwischen 9:30 Uhr (ab OW) und 18:45 Verband der Köche Österreich/Tirol: Kochbühne in der Halle C Uhr (letzte Rückfahrt vom Messegelände zur OW). Die Parkgebühren in der Tivoli Tiefgarage betragen pauschal 5 € pro Tag. Die Parktickets sind vor Ort bei den parkplatzbetreuenden Wachdienst-Mitarbeitern erhältlich. Ille setzt auf Hygiene Hygieneartikel für den Tourismusbereich stehen bei Ille, in der Halle A.0 Stand 111, im Mittelpunkt. Die Produktpalette ist vielseitig: Besteckpoliermaschinen, Besteckreinigungsanlagen, Ge- Zukunftsfragen im Fokus Employer Branding 2.0 und Digitalisierung im Tourismus 4.0 (organisiert von Pratto Consulting) und Recruiting 4.0 (ATRACT eG sponsored by Metro): die Zukunftsfragen für die Tourismuswirtschaft stehen im Fokus. Auf der Messebühne (Halle C) steht am Donnerstag um 11 Uhr die Frage „Gibt es noch qualifizierte Mitarbeiter am Markt?“ im Mittelpunkt. Was muss ich als Arbeitgeber tun um Mitarbeiter zu halten und neue Talente zu gewinnen? Am Donnerstag um 14 Uhr steht der Vortrag „Recruiting 4.0 – so finden und binden wir erfolgreich Mitar- schirrspülmaschinen, Gläserspülmaschinen, Mattenservice, Seifenspender, Waschmaschinen oder Wäschetrockner und vieles mehr rund um die Hygiene werden angeboten. Genussvoll beiter“ auf dem Programm. Digitalisierung 4.0: Was muss ich tun, um als Destination oder Betrieb den steigenden Ansprüchen der Gäste gerecht zu werden? Was kann ich machen, um bei TikTok, Instagram und Co. meine Reichweite aufzubauen? So lautet das Thema am Donnerstag um 15 Uhr. Kaffeegenuss der besonderen Art ist bei Segafredo Zanetti seit Jahren ein Schwerpunkt. Gernot Legat berät im Baristabereich der Halle A, Stand 158 über die vielen Möglichkeiten. 7

Tag 04 22. September 2022

Tag 04 22. September 2022

Ihre Meinung ist gefragt Das Bier vom Schloss Die Meinung der Besucherinnen und Besucher bei der FAFGA‘22 alpine superior ist von großer Bedeutung für die weitere Entwicklung der Fachmesse. Auf verschiedenen Standorten bietet die FAFGA mit Online-Terminals die Möglichkeit, die Meinung abzugeben. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stehen vor Ort für Fragen und Hilfestellungen bereit. Bier und Bierbrand aus der Brauerei Schloss Starkenberg steht in der Halle B.1 auf Stand 35 im Mittelpunkt. Die Tarrenzer Brauerei zählt zu den beliebten Treffpunkten der FAFGA. SAVE THE DATE Messeblitzer FAFGA‘22 SEIT 1974 BIS HEUTE – DIE FÜHRENDE INTERNATIONALE FACHMESSE FÜR ALPINE TECHNOLOGIEN INTERALPIN ’23 19.–21. April 2023 Messe Innsbruck interalpin.eu NEU: INTERALPIN INSPIRATION DAYS fafga.at 18.–21. Fachmesse für Gastronomie, Hotel und Design 8 SEPT. Messe Innsbruck

Tag 04 22. September 2022



Flipbook Gallery

Magazines Gallery

Catalogs Gallery

Reports Gallery

Flyers Gallery

Portfolios Gallery

Art Gallery

Home


Fleepit Digital © 2021